bookInfocenter

Standesamt PDF Drucken E-Mail

Das Standesamt als kommunale Verwaltungsbehörde beurkundet das familienrechtliche, auf Abstammung oder Rechtsakt beruhende Verhältnis einer Person zu einer anderen.

Sie bekommen dort auf Nachfrage Informationen über direkte Verwandte und Ahnen sowie deren beurkundeten Beziehungen.

Allgemeines zum Standesamt

Eines der schönsten Standesämter in Deutschland: Schloss Schwarzenberg im Erzgebirge. (Quelle: de.wikipedia.de)Vom Standesamt erhalten Sie Geburts-, Abstammungs-, Heirats- und Sterbeurkunden.

Auf jeder dieser Urkunden können Sie weiterführende Informationen finden, sei es der Geburtsort, die Namen von Großeltern oder andere Informationen, die Ihnen helfen, um Urkunden der nächsten Generation zu erbitten.

Allerdings wurde das Standesamtswesen in Deutschland erst 1876 (in ehemaligen Preußischen Gebieten seit 1874) verbindlich, für weiter zurückliegende Unterlagen müssen Sie sich dann an die entsprechenden Kirchen(archive) wenden.

Forschungstipps

Auf einer Hochzeit unerlässlich: Die Eheringe.Wenn Sie sich an Standesämter wenden, müssen Sie beachten, dass nur direkte Verwandte (Kinder, Enkel, Eltern, Großeltern) auskunftsberechtigt sind. Ehegatten können nur Informationen über den jeweiligen Partner erhalten, nicht über dessen Vorfahren.

Zuständig sind dabei immer die Standesämter, in denen das zu archivierende Ereignis (die Geburt, die Hochzeit, der Todesfall) stattfand. Daher ist es wichtig, dass Sie neben Namen und Daten auch die Wohnorte Ihrer Vorfahren in Erfahrung bringen.

In den so genannten Personenstandsregistern bzw. Standesregistern wird nach dem Personenstandsgesetz vom 8.8.1957 und seiner Ausführungsverordnung in Personenstandsbüchern folgende Daten beurkundet:

  • Heiratsbücher
  • Familienbücher
  • Geburtenbücher
  • Sterbebücher
  • Adresslisten

Interessante Links

Möchten Sie sich über Gesetze, Erlässe bzw. Verordnungen informieren, dann lohnt ein Klick auf die Website des Bundesverbandes der deutschen Standesbeamten. Hier finden Sie auch weitere Angaben zu Eheschließungen im Ausland.

  • www.standesbeamte.de
  • -> nach oben



    Tragen Sie diese Seite bei einem Social Bookmarking Dienst ein.
    Digg! Technorati! Mister-Wong! Yigg! Linkarena! Webnews! Tausend Reporter! Del.icio.us! Google! Facebook!