Im verwandt.de-Forum können sich unsere Nutzer austauschen und gegenseitig Fragen beantworten. Teilen Sie Erfolgserlebnisse oder fragen Sie andere Ahnenforscher nach Tipps. Um am Forum teilnehmen zu können, registrieren Sie sich bitte.

follow me on twitter
Aktuelle Zeit: 26.09.2017, 09:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Berend, Wuttke
BeitragVerfasst: 10.01.2010, 10:13 
Offline

Registriert: 10.01.2010, 08:47
Beiträge: 5
Wohnort: Wunstorf, Hannover
Ein Hallo an alle Ahnenforscher!

Ich bin Neuling in Sachen Genealogie und stehe am Anfang meiner Forschungen, deshalb habe ich mich in diesem Forum angemeldet.
Natürlich hoffe ich auf Unterstützung, Hilfe und Tipps nach der Suche meiner Wurzeln wie die meisten User hier.
Die Welt ist ja bekanntlich klein :D

Mein Augenmerk gilt im Moment der paternalen Linie und bin auf der Suche nach den Namen Berend und Wuttke

Soweit ich aus Erzählungen weiss, ist meine Grossmutter (Anna Maria Berend geb. Wudke) damals mit Ihren Söhnen (Alfred, Engelbert, Paul (mein Vater)) aus Schlesien, Ratibor nach Mitterteich, Bayern, Deutschland geflüchtet. Ob mit oder ohne meinem Grossvater (ebenfalls Paul Berend) weiss ich nicht.

Was mich verwirrt ist weshalb meine Onkels eine andere Schreibweise des Nachnamens haben als mein Vater (Be (h )rend (t )
Leider kann ich nur teilweise oder garnicht mit Daten oder genauen Schreibweisen dienen, da der Kontakt zu meinen Verwandten, aus welchen Gründen auch immer?, nicht mehr besteht.
Vielleicht finde ich auf diesem Weg wieder Anschluss!

Hier noch ein paar rausgefundene Daten:

Vater:
Paul Berend
*12.12.1941
Aufenthaltsort: unbekannt

Grossmutter:
Anna Maria (geb. Wuttke) erste Ehe: Behrendt zweite Ehe: Kascha
* 19. Sept 1904 in Ratibor (Racibórz), Oberschlesien (Górny Slonsk)
† 28. Aug 1981 in Mitterteich, Oberpfalz, Bayern, Deutschland

Grossvater:
Paul Behrendt
* 30. Sept 1912 in Dyrotz, Osthavelland, Brandenburg, Deutschland
† gefallen/unbekannt

Urgrossmutter:
Vic[ck/k]toria Wuttke (geb. unbekannt)
* unbekannt
† unbekannt

Urgrossvater:
Paul Wuttke
* unbekannt
† unbekannt

Ich hoffe ich habe Euch mit meinen Daten nicht erschlagen :mrgreen: , aber mehr habe ich noch nicht.
Vielleicht hat der ein oder andere einsicht in irgendwelche Bücher oder es springt ein Tipp raus, wo bzw. in welchen
Ämtern ich mich kundig machen kann, ohne gleich eine Weltreise zu machen :wink:

EDIT: Ist mir gerade noch so eingefallen. Aus Erzählungen meiner Mutter soll mein Grossvater den Zusatz "van" oder "von" gehabt haben. Ob dies stimmt sei dahingestellt.

_________________
Suche in den Orten nach folgenden Familien:

Castrop-Rauxel: KRAUSE, ELEGANCZYK
Ennigerloh: WINKELMANN, KALDEWEY, SIEMER
Oberschlesien/Ratibor: BEHRENDT, WUTTKE
Dyrotz/Osthavelland: BEHRENDT
Breslau: WUTTKE


Zuletzt geändert von ponschonovi am 15.02.2010, 18:08, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berend
BeitragVerfasst: 10.01.2010, 11:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2009, 09:18
Beiträge: 1306
Wohnort: Spree-Athen
Guten Morgen, Mick,

Welcome to the Club! :-)

ponschonovi hat geschrieben:
Was mich verwirrt ist weshalb meine Onkels eine andere Schreibweise des Nachnamens haben als mein Vater

Diese Schreibweisenwechsel habe auch ein paarmal, dokumentiert. Jeder Pfarrer hatte da wohl seine eigenen Vorlieben, die Namen zu schreiben.

ponschonovi hat geschrieben:
Grossvater:
    Paul Behrendt
    * unbekannt
    † unbekannt

Das ist ja quasi eine Wild Card, auf die alles und nichts passt, z. B. auch "mein" Paul Be(h)rendt"; siehe hier und im Forum. - Er hatte außer den dort aufgeführten mindestens noch ein weiteres Kind, das bei seinem Tod als Erbe angegeben war und dessen Vornamen ich nicht kenne, aber bei dem Geburtsdatum Deines Vaters käme er maximal als dessen Großvater in Frage.

Mit veränderter Schreibweise des Nachnamens gibt allein die Suche auf verwandt.de ein auch zweimal Paul Behrend und 25mal Paul Behrendt her. Die Suche nach Mitterteich als Geburtsort liefert 30 Treffer, die nach Mitterteich als Sterbeort 18.

- Vielleicht helfen bei der Suche die Kirchenbücher aus Mitterteich in der Oberpfalz weiter?

Keep researching

* felizitas *

_________________
Abram|Behrendt|Brügmann|Fentsch|Giersch|Haase|Halweg|Hehmke|Hoppe|Janke|Koz|Latzke|Martig|Moldenhauer| Musolf|Musolph|Pagel|Redmann|Remus|Rhode|Risop|Schwemin|Schweminski|Semrau|Steinborn|Theil|Thiede|Wiese|Wilczÿnski| ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berend, Wuttke
BeitragVerfasst: 11.01.2010, 21:25 
Offline

Registriert: 10.01.2010, 08:47
Beiträge: 5
Wohnort: Wunstorf, Hannover
Hallo,

Mein erstes Erfolgserlebnis!
Vielen Dank hierzu an Frau Geiger aus der Katholischen Pfarrgemeinde St. Jakob in Mitterteich die mir dazu verhalf die Sterbedaten meiner Großmutter Anna Maria Kascha (geb. Wuttke) rauszusuchen.

Einträge im Stammbaum
• Angenommene Schreibweise Wudke geändert in Wuttke.
• Geburts- Sterbedaten sowie Ort von Anna (Maria ?) Kascha eingetragen.
• Ebenfalls Sterbedaten sowie Ort von Franz Kascha (Mann in zweiter Ehe), dessen Linie ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht verfolgen werde.

Internette Grüsse
Mick

_________________
Suche in den Orten nach folgenden Familien:

Castrop-Rauxel: KRAUSE, ELEGANCZYK
Ennigerloh: WINKELMANN, KALDEWEY, SIEMER
Oberschlesien/Ratibor: BEHRENDT, WUTTKE
Dyrotz/Osthavelland: BEHRENDT
Breslau: WUTTKE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berend, Wuttke
BeitragVerfasst: 11.01.2010, 22:34 
Offline

Registriert: 13.04.2009, 22:20
Beiträge: 180
Hallo, vielleicht kann ich in Sachen "Wuttke" weiterhelfen. Ich kannte einen Manfred Wuttke . Er hatte auch noch eine Zwillingsschwester. Der Name ist mir leider nicht mehr in Erinnerung. Sie lebten in den 50ziger Jahren in Chemnitz. Krüger- oder Klarastr.Evt. wohnt dieser Manfred noch in Chemnitz. Er müßte etwa 61 Jahre jetzt sein .Die Eltern dieser beiden Kinder waren aus Schlesien. Viele Grüße von Babsy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Neue Erkenntnisse
BeitragVerfasst: 24.01.2010, 10:58 
Offline

Registriert: 10.01.2010, 08:47
Beiträge: 5
Wohnort: Wunstorf, Hannover
Guten Morgen liebe Mitforscher!

Hatte gestern ein langes Gespräch mit meinem Onkel, den ich vor ca. einer Woche anschrieb, bei dem ich mir nicht sicher war ob er es ist. Gestern rief er an und erzählte mir eine unglaubliche Geschichte.
Erst mal ein paar Eckdaten:

Grossmutter:
Anna Maria KASCHA [geb. WUTTKE] in erster Ehe BEHRENDT
* 19. Sept 1904 in Ratibor (Racibórz), Oberschlesien
† 28. Aug 1981 in Tirschenreuth, Oberpfalz, Bayern, Deutschland

Grossvater
Paul BEHRENDT
* 30. Sept 1912 in Mecklenburg-Schwerin (noch nicht bestätigt)
† unbekannt, angeblich verschollen

Nun zur Geschichte, die ich hoffentlich einigermassen wiedergeben kann.

Paul BEHRENDT soll aus einer wohlhabenden Familie gekommen sein, aus Mecklenburg-Schwerin (mein Onkel erzählte noch was von 7 Seen).
Dort arbeitete Anna Maria WUTTKE. Paul verliebte sich in sie und folgte Ihr nach Ratibor.
Daraufhin wurde er enterbt und seine Schwester sollte erben, die aber wegen eines Augenleidens starb.
In Ratibor wurde Paul von evangelisch in katholisch umgetauft in der Muttergotteskirche, Täufer soll gewesen sein ein gewisser ULITZKA.

Meine Oma hatte vor ihm einen unehelichen Sohn Namens Heinrich WUTTKE. Mit Paul bekam Sie dann den wahren BEHRENDT, meinen Onkel (1935).
Danach muss Paul wohl zum Kriegsdienst. In der Zeit hatte wohl meine Oma einiges an Techtelmechtel. Mit einem Karussellbesitzer, hier kam Engelbert (1936) raus. Danach mit einem Schornsteinfeger angeblich namens HÖF[F]LICH, dabei entstand mein Vater (1941).

Grossvater Paul wollte nach Hause und verstümmelte sich selber, in dem er sich zwei Finger abschoss. Die Selbstverstümmelung blieb natürlich nicht unerkannt und kam ins KZ.
1945 kam er von Auschwitz nach Hause, dort muss er wohl die Kinder Engelbert und Paul adoptiert haben, da sie dann seinen Namen trugen.
1946 verschwand er wieder. Man vermutet, dass er nach Mecklenburg-Schwerin ging. Seitdem gilt oder galt er als verschollen.

1958 gaben meine Grossmutter und mein Vater die Papiere in Ratibor ab, dabei haben die Russen bei meinem Vater aus BEHRENDTBEREND gemacht und bei meinem Onkel der später nachkam BERENT.
1959 trudelten sie dann in Deutschland ein.

Meine Grossmutter Anna Maria KASCHA [geb. WUTTKE] in erster Ehe BEHRENDT hatte noch Geschwister:

Martha, die älteste (* ca. 1989) wanderte in die USA aus.

Milka (Schreibweise ??) Schwester. War oder ist oo mit Willi SEIDER. War angeblich SA-Mann.

Gustav.

Alois. War Schneidermeister und ging zur Kriegsmarine.

Paul.

Mein Urgrossvater
Paul WUTTKE stammt aus Breslau war oo mit Vik[c/ck]toria († ca. 1937)

Leider habe ich von allen noch keine konkreten Daten.

Nun, dass war die Geschichte! Biss vorgestern hatte ich keine Geschichte, nun hab ich eine
Wie geht Ihr damit um, wenn Ihr rausfindet, dass Euer Ahn nicht ein echter ist? Würdet Ihr in dieser Linie weiterforschen? Wo würdet Ihr ansetzen?

Internette Grüsse
Mick

PS: Über eine Muttergotteskirche und ULITZKA habe ich etwas gefunden, nur bekomme ich raus obe er meinen Grossvater umtaufte?

_________________
Suche in den Orten nach folgenden Familien:

Castrop-Rauxel: KRAUSE, ELEGANCZYK
Ennigerloh: WINKELMANN, KALDEWEY, SIEMER
Oberschlesien/Ratibor: BEHRENDT, WUTTKE
Dyrotz/Osthavelland: BEHRENDT
Breslau: WUTTKE


Zuletzt geändert von ponschonovi am 15.02.2010, 18:11, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berend, Wuttke
BeitragVerfasst: 24.01.2010, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2009, 16:55
Beiträge: 885
Wohnort: Randberliner
xxx


Zuletzt geändert von gemopie am 10.09.2010, 13:26, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berend, Wuttke
BeitragVerfasst: 14.02.2010, 22:10 
Offline

Registriert: 14.02.2010, 22:04
Beiträge: 1
Hallo Mick,

die Suche nach meinen Vorfahren Wuttke und Behrend hat mich auf deinen Eintrag geführt. Ich suche nach den folgenden Personen und hoffe, dass Du mir weiterhelfen kannst:

Anna Maria Klara WUTTKE, geb. ca. (errechnet) 1855 - 1872 in Breslau, verstorben 1919 -wahrscheinlich in Köln (lt. Standesamt kein Eintrag in Köln). Verheiratet mit Andreas Lorscheid, geb. 1862 oder 1863 in Ockenfels, Kreis Neuwied, verstorben 1914 in Köln. Sie lebten zumindest von 1899 bis 1914 Pantaleonswall 54a in Köln. Dem Vernehmen nach hatte Anna Maria Klara Wuttke Verwandte in Karlsruhe. Das Paar Lorscheid/Wuttke soll 6 Kinder haben, darunter Zwillinge. Die letzteren sollen im 1. Weltkrieg gefallen sein. Die Taufpaten sind bis jetzt bekannt, Alb. Wuttke und Agnes Behrendt, und zwar bei Sohn Albert, getauft 1900 in Köln.

Gefunden wurde Albert Wuttke, geb. < 1872, Sohn von Ernst August Wuttke (23.03.1832, in Schickwitz, Schlesien - 29.01.1891 Klein Albersdorf) verheiratet mit Johanna Hedwig Gomille, geb. 18.06.1834 in Schawoine, Schlesien - 19.11.1918 in Breslau.

Ihre Mutter oo mit N.N. Wuttke hieß Franziska LAZAR.

Da bei den Taufpaten die Namen Wuttke und Behrendt aufgeführt sind, denke ich, dass ich mit meiner Anfrage bei Dir richtig sein könnte.

LG Regina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berend, Wuttke
BeitragVerfasst: 15.02.2010, 18:00 
Offline

Registriert: 10.01.2010, 08:47
Beiträge: 5
Wohnort: Wunstorf, Hannover
Hallo Regina,

leider kann ich Dir in Bezug zu WUTTKE's noch nichts konkretes sagen, da ich meine Anfrage an das Archiv
und Einwohnermeldeamt in Ratibor, heute erst abgeschickt habe.

Es kann durchaus parallelen geben da meine WUTTKE's ursprünglich aus Breslau stammen, aber die meiste Zeit
ihres Lebens in Ratibor verbrachten.
Auch meine Großmutter, die eine geborene WUTTKE war, heisst Anna Maria, wurde aber 1904 geboren.
Meine Oma hatte noch folgende Geschwister: Martha, Milka, Gustav, Alois und Paul. Bis auf Martha, die als
erste geboren wurde (ca. 1889) und irgendwann in die USA auswanderte, weiss ich nicht in welcher Reihenfolge
die anderen auf die Welt kamen.
Die Eltern meiner Großmutter waren Paul und Vic[ck/k]toria, auch hier weiss ich noch nicht ob Paul Geschwister hatte.

Sollte ich auf Deine Anna Maria Klara WUTTKE stossen, werde ich mich umgehend bei Dir melden.

_________________
Suche in den Orten nach folgenden Familien:

Castrop-Rauxel: KRAUSE, ELEGANCZYK
Ennigerloh: WINKELMANN, KALDEWEY, SIEMER
Oberschlesien/Ratibor: BEHRENDT, WUTTKE
Dyrotz/Osthavelland: BEHRENDT
Breslau: WUTTKE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berend, Wuttke
BeitragVerfasst: 15.02.2010, 18:51 
Offline

Registriert: 09.02.2010, 19:28
Beiträge: 69
Wohnort: Fellbach-Schmiden
Hallo Mick,
habe gerade gelesen, dass du Wuttkes suchst. Da fiel mir spontan die Nachbarin meiner Oma ein, die mit Nachnamen auch Wuttke hieß. Habe mich bei meiner Mutter noch einmal vergewissert (meine Oma ist inzwischen schon verstorben) und dabei erfahren, dass die Nachbarin auch bereits verstorben ist. Ihre Mutter lebt aber noch. Meine Oma kommt auch aus Schlesien und ich konnte mich erinnern, dass sich meine Oma so gut mit Frau Wuttke verstanden hat, weil die Familie auch aus Schlesien kam. Dies konnte mir meine Mutter bestätigen. Vielleicht besteht eine Verbindung. Die Mutter dieser Nachbarin ist im Telefonbuch eingetragen (Wuttke, G., Künzelsau).

Viel Erfolg.
Sabine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berend, Wuttke
BeitragVerfasst: 15.07.2017, 22:21 
Offline

Registriert: 15.07.2017, 21:17
Beiträge: 1
Hallo Maik,
ich habe durch Zufall Dein Forum gefunden.
ich hoffe, Du bist noch hier drin und forscht noch immer noch !!!
Ich glaub ich kann Dir weiterhelfen und ich hoffe Du mir auch!! Meine Oma ist eine gebürtige Wuttke
Sie heißt Gerda Scharnagl (geb. Wuttke) sie flüchtete mit Ihrer Familie aus Oberschlesien und landete in Leonberg bei Mitterteich.
Eingetragen wurde Sie in der Stadt Mitterteich!! Auch Ihre Mama und Ihre Geschwister, leider kenne ich nicht alle und weis auch nicht welche noch überhaupt am Leben sind. Aber einer Ihrer Schwestern und zugleich Ihre Nachbarin ist auch noch hier.
Du hast geschrieben, dass Anna Maria Wuttke in Mitterteich am 28.08. gestorben ist. Bei uns in Mitterteich gibt es nur ein Grab und auch nur eine Familie, das dieses Betreut und das sind wir. Ich hoffe wirklich das Du hier noch aktiv bist, auch wenn es jetzt schon eine Zeitlang her ist. Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen und meine Familie sicher auch.
PS: Wir leben derzeit auch noch immer in Mitterteich bzw. näheren Umkreis!

LG Michelle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berend, Wuttke
BeitragVerfasst: 16.07.2017, 12:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2009, 22:57
Beiträge: 2845
Wohnort: Lümborch
Ich habe Mick über das Forum von Ahnenforschung.net kontaktiert, er würde gerne in Mailkontakt treten.
Seine Mailadresse: genealogie.berend(at)mail.de

Ich schicke die Adresse auch noch per PN.

_________________
f(i)ps
----------
Suche u.a. nach Nic/k/ckoleit, Kamrowski / Kammerowski, Kawlitzki, Atrott, Bartolain / Bertolin , Pieck und Laser aus Ostpreußen, Region Gumbinnen.
Immer noch lebt dieses Forum!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO