Im verwandt.de-Forum können sich unsere Nutzer austauschen und gegenseitig Fragen beantworten. Teilen Sie Erfolgserlebnisse oder fragen Sie andere Ahnenforscher nach Tipps. Um am Forum teilnehmen zu können, registrieren Sie sich bitte.

follow me on twitter
Aktuelle Zeit: 23.02.2017, 23:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verwunderliches
BeitragVerfasst: 08.10.2016, 22:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2009, 22:57
Beiträge: 2597
Wohnort: Lümborch
Mal ein Beitrag ohne "Zwangszahl". Die würde hier auch nur stören. Die Sache ist an sich schon irritirend genug.

Mir fällt immer wieder auf, dass internationale Genealogieprogramme auf die Situation zugeschnitten sind, die den Ländern entsprechen, in denen sie entstanden sind bzw. betrieben werden. Das gilt nicht nur für MH, sondern auch, wie ich in dieser Woche feststellte, für ancestry.

Bei MH kennen wir das ja: Dass eine Heirat nicht unbedingt durch eine Religionsgemeinschaft abgesegnet werden muss, um gültig zu sein, sondern eine rein zivile Trauung nicht nur Gültigkeit hat, sondern die eigentlich relevante Trauung ist, geht in die Köpfe der Macher von MH nicht hinein. Gibt man nur eine standesamtliche Trauung ein, so wird das bei MH nicht als Heirat angesehen und dementsprechend auch nicht so behandelt. Das ist kein Wunder, wenn man sich daran erinnert, dass man für die standesamtliche Trauung den String "Eheerlaubnis" verwendet. Dass dies so gehandhabt wird, erkennt man, wenn man eine GEDCOM-Datei seines Stammbaums erstellen lässt und diese in ein anderes Programm hochlädt. Bei geneanet.org als Beispiel tauchen dann diese Zivilehen alle als "Eheerlaubnis" auf. Das haben wir bei MH schon mehrfach moniert, aber man sieht dort nicht die Notwendigkeit einer Änderung. Von daher ist es immer noch jammerschade, dass verwandt.de "uns" an MH verhökert hat.

Bei ancestry fand ich nun folgendes: Dort lassen sich Standesamtseinträge einiger Ämter aufrufen und die Daten transferieren. So weit so fein. Allerdings gibt es dort nun die Exklusivität der "Ziviltaufe": Das Datum der Anzeige einer Geburt wird dort als Taufdatum interpretiert, mit dem Ortseintrag "Civil, Bergheim" (um ein Beispiel zu nennen). Das ist ebenso grober Unfug.

Und so werden uns demnächst, vorwiegend aus US-Stammbäumen, Personen in Stmmbäumen begegnen, die von einer Ziviltaufe in die Eheerlaubnis geraten sind und ansonsten nichts vorzuweisen haben. Und all das streng genealogisch.

Logisch, oder?

_________________
fps
----------
Suche u.a. nach Ni(c)koleit, Kamrowski / Kammerowski, Kawlitzki, Atrott, Bartolain / Bertolin , Pieck und Laser aus Ostpreußen, Region Gumbinnen.
Immer noch lebt dieses Forum!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verwunderliches
BeitragVerfasst: 09.10.2016, 20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2008, 19:52
Beiträge: 3059
Wohnort: Freigericht
Vielleicht bekommt MyHeritage ja Ärger mit dem Oberrabbinat, wenn sie die standesamtliche Trauung mitteleuropäisch behandeln. :wink:
Nun erscheint bei uns in den Eingabefeldern immer Trauung, kirchlich. Da hat sich wohl noch keiner der Oberentwickler mal überlegt, wie genau das ein Muslim hierzulande wohl macht - von hier nach eigenem Ritus getrauten Buddhisten, Shintoisten etc. ganz zu schweigen. In Afrika soll es auch noch Leute geben, die kennen weder Kirche noch Standesamt, sondern nur ihren Stammesältesten. Der tauft nicht, auch nicht "civil" und Eheerlaubnisse stellt der auch nicht aus.....

An wirklicher Internationalität fehlt es so manchem programmierendem Genea(un-)logen wohl an allen Ecken und Kanten. :roll: :(

_________________
There was no forum like this forum - a long time ago


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verwunderliches
BeitragVerfasst: 11.10.2016, 23:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2009, 22:57
Beiträge: 2597
Wohnort: Lümborch
Jetzt habe ich mal wieder was dazugelernt:
In einem Beitrag im Forum "Ahnenforschung.net", den ich zufällig las, erfuhr ich, dass ancestry die Übertragungen der Standesamtsarchive von Chinesen durchführen lässt, nach engen Vorgaben. Die Mitteilung stammt von einer Person, die im LAB arbeitet, also wohl weiß, was sie da schreibt.
Das erklärt natürlich so manches; eine unheilige Allianz zwischen Amerikanern und Chinesen wird auf deutsche Standesamtsdokumente losgelassen! Das ist ja fast so, wie wenn Fuchs und Oktopus die Kommunikation der Ameisen ergründen wollen.
Hailix Blechle!

_________________
fps
----------
Suche u.a. nach Ni(c)koleit, Kamrowski / Kammerowski, Kawlitzki, Atrott, Bartolain / Bertolin , Pieck und Laser aus Ostpreußen, Region Gumbinnen.
Immer noch lebt dieses Forum!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Ziviltaufe"
BeitragVerfasst: 20.10.2016, 20:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2009, 09:18
Beiträge: 1292
Wohnort: Spree-Athen
fps hat geschrieben:
Bei ancestry fand ich nun folgendes: Dort lassen sich Standesamtseinträge einiger Ämter aufrufen und die Daten transferieren. So weit so fein. Allerdings gibt es dort nun die Exklusivität der "Ziviltaufe"

*hilllfääääää ... :shock: :shock:

_________________
Abram|Behrendt|Brügmann|Fentsch|Giersch|Haase|Halweg|Hehmke|Hoppe|Janke|Koz|Latzke|Martig|Moldenhauer| Musolf|Musolph|Pagel|Redmann|Remus|Rhode|Risop|Schwemin|Schweminski|Semrau|Steinborn|Theil|Thiede|Wiese|Wilczÿnski| ...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO