Im verwandt.de-Forum können sich unsere Nutzer austauschen und gegenseitig Fragen beantworten. Teilen Sie Erfolgserlebnisse oder fragen Sie andere Ahnenforscher nach Tipps. Um am Forum teilnehmen zu können, registrieren Sie sich bitte.

follow me on twitter
Aktuelle Zeit: 24.05.2017, 10:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Falkowski - deutsch oder polnisch?
BeitragVerfasst: 08.08.2009, 05:30 
Offline

Registriert: 28.07.2009, 16:03
Beiträge: 6
Ein Teil meiner Vorfahren hieß Falkowski, jedenfalls bis 1939. Danach mußte der Name in Falk geändert werden. Wie mein Mutter mir sagte, mußte sie in der Schule einen Stammbam erstellen, der aber leider auf der Flucht verloren gegangen ist. Laut Angaben meiner Mutter ist Falkowksi deutsch, für mich klingt das aber polnisch. Dazu muß ich sagen, dass meine Mutter in der Nähe von Danzig und Marienburg geboren und aufgewachsen ist.
Vielen Dank an alle, die mir weiterhelfen.
Gruß
Karin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Falkowski - deutsch oder polnisch?
BeitragVerfasst: 28.08.2009, 06:18 
Offline

Registriert: 01.05.2009, 06:19
Beiträge: 20
Hallo,

Stammbäume von Falkowski gibt es bei GeneaNet und Ancestry zufinden.

Herkunft und Bedeutung (Uni Leipzig:GfN )

Viel Glück


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Falkowski - deutsch oder polnisch?
BeitragVerfasst: 29.08.2009, 09:29 
Offline

Registriert: 28.07.2009, 16:03
Beiträge: 6
Na wunderbar :|
Die wollen von mir 80€ für eine Mappe mit allem drum und dran! Und dann soll ich auch noch eine Wartezeit von ca. 12 Monaten in Kauf nehmen!! Wer sagt mir denn, dass ich nach dieser Zeit auch wirklich brauchbares Material bekomme? Mir ist das zu langwierg und zu teuer. Vielleicht tun sich nach noch andere Wege auf.
Aber trotzdem danke
Karin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Falkowski - deutsch oder polnisch?
BeitragVerfasst: 29.08.2009, 10:14 
Offline

Registriert: 14.01.2009, 22:39
Beiträge: 279
Hallo Flöckchen,

vielleicht solltest du bei Magistri mal nachfragen per pn, der kennt sich ziemlich gut mit Nachnamen aus, vielleicht hast du ja da schon Glück und bekommst einen Tipp bei wkw, dort hat er eine Gruppe "Namensforschung" :wink:

_________________
LG aus der Hauptstadt - Sylke

SALOMON, GAST, SPARMANN, RÜGER, WEST,GÖTZE
http://www.dieAhnen.de
Attention: Links im Text können natürlich auch über die offiziellen Suchmaschinen wie forestle, google etc aufgesucht werden!!!


Zuletzt geändert von vektor am 06.09.2009, 23:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Falkowski - deutsch oder polnisch?
BeitragVerfasst: 29.08.2009, 18:43 
Offline

Registriert: 29.08.2009, 17:51
Beiträge: 1
Hallo,

ich hatte schon eine ganze Menge geschrieben und beschrieben.
Leider ist dann dieser verf*piiiiiiiiep* Server abgeschmiert und ich konnte nicht mehr speichern.
Kontakte mich per Mail tom@tx58.de oder ICQ 58276498
Habe ein ganz schlaues Buch mit dem geholfen werden "könnte"!
Gruß,
Tom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Falkowski - deutsch oder polnisch?
BeitragVerfasst: 30.08.2009, 07:32 
Offline

Registriert: 01.05.2009, 06:19
Beiträge: 20
Hallo,

der Fn Falkowski oder eine andere Schreibweise,ist weder im Brockhaus/Duden noch
in anderen Bücher d.Fn zufinden.

Falk (e):aus dem alten deutschen Rufnamen Falko>falco<hervorgegangene Fn.
Berufsübernamen zu mhd.>valke>Falke=Falkner(bildlichen Vergleich mit dem
Jagdvogel).

weitere Möglichkeit:Uni Leipzig:GfN und IDS,oder iGENEA (DNA).

Viel Glück


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Falkowski - deutsch oder polnisch?
BeitragVerfasst: 13.12.2009, 23:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2009, 09:18
Beiträge: 1302
Wohnort: Spree-Athen
Hi, Karin,

Flöckchen hat geschrieben:
Laut Angaben meiner Mutter ist Falkowksi deutsch, für mich klingt das aber polnisch.

Die Endungen -sky, -ski (männlich) bzw. -ska (weiblich) oder -icz sind soweit ich weiß, typische Namensendungen des polnischen Landadels. Siehe auch Wiki, Polnischer Adel sowie unter Wiki, Szlachta. Das schließt eine ursprünglich deutsche Abstammung nicht aus, da Polen nach den Schwedisch-Polnischen Kriegen mit einer um ein Drittel reduzierter Bevölkerung in großem Rahmen deutsche Landarbeiter einstellte.

Viele Grüße

* felizitas *

_________________
Abram|Behrendt|Brügmann|Fentsch|Giersch|Haase|Halweg|Hehmke|Hoppe|Janke|Koz|Latzke|Martig|Moldenhauer| Musolf|Musolph|Pagel|Redmann|Remus|Rhode|Risop|Schwemin|Schweminski|Semrau|Steinborn|Theil|Thiede|Wiese|Wilczÿnski| ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Falkowski - deutsch oder polnisch?
BeitragVerfasst: 29.03.2011, 23:18 
Offline

Registriert: 29.03.2011, 22:50
Beiträge: 1
Hallo Karin
Habe deinen Artikel gerade gefunden als ich auf der Suche nach Falkowski war. Sicher hast du deine Frage schon beantwortet bekommen. Der Name Falkowski kommt in meinem Stammbaum auch vor. Es muß ein deutscher Name sein, denn die Vorfahren kamen aus Honigfelde in Ostpreußen und waren Deutsche. Heute gehört Honigfelde zu Polen und heißt Trzciano. Es würde mich aber interessieren ob meine Falkowskis mit deinen verwandt sind. Würde mich über eine Nachricht freuen.

Viele Grüße
Hedwig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Falkowski - deutsch oder polnisch?
BeitragVerfasst: 20.09.2011, 00:03 
Offline

Registriert: 19.09.2011, 23:52
Beiträge: 1
Hallo Liebe Forumsgemeinschaft.
Ich habe dieses Thema mit großem Interesse gerade gelesen.
Mein Opa ist 1925 in Nienau, in der nähe von Königsberg in Ostpreußen geboren.
Er trägt auch den Namen Falkowski bis heute. Sein Bruder hat bis 1945 bei der SS gearbeitet. Nach dem 2ten Weltkrieg wurde er ebenfalls gezwungen seinen Nachnamen in Falke umzuwandeln. Bis 1945 haben meine Vorfahren bis ins Mittelalter in dieser Region gelebt. Wir hatten mal eine Familienbibel wo auch ein Stammbaum verzeichnet war. Diesen musste mein Großonkel auch bei der SS vorlegen, damit es eindeutig ist das in meiner Familie nie jüdisches Blut floss. Leider ist diese nicht mehr auffindbar. Die einzige Möglichkeit wäre in den Kirchenbüchern zu recharchieren.
über eine Email würde ich mich freuen, deine Verwandten scheinen ja auch mit diesem Nachnamen aus der gleichen Region zu kommen.

MFG

Crusa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Falkowski - deutsch oder polnisch?
BeitragVerfasst: 29.09.2011, 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2008, 18:02
Beiträge: 640
Wohnort: Wedemark Region Hannover
Falkowski ist ein FN mit einer Endung durch ein Suffix. Besonders in slawischen Sprachen treten solche Suffixe ski oder sky oft auf.
Tschechisch -sky, polnisch -ski oft zusammen mit anderen Suffixen wie -owski, -ewski, -inski in der Bedeutung "zugehörig zu".
Der FN Falkowski scheint somit polnischem Ursprungs zu sein, wenngleich in Ostpreußen auch viele deutsche Familien Namen mit dem -ski-Suffix trugen. Daher wurde er in Deinem Fall im tausendjährigem Reich in Falk eingedeutscht.

Magistri.

_________________

Fürchte nicht Deine Feinde, sondern fürchte die,
denen Du vertraust.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Falkowski - deutsch oder polnisch?
BeitragVerfasst: 20.12.2013, 03:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2013, 23:41
Beiträge: 3
na wie sieht es aus jetzt, ist es Deutch oder Polnisch? Bin verirrt?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Falkowski - deutsch oder polnisch?
BeitragVerfasst: 22.12.2013, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2009, 09:18
Beiträge: 1302
Wohnort: Spree-Athen
motika25 hat geschrieben:
na wie sieht es aus jetzt, ist es Deutsch oder Polnisch? Bin verirrt?!

Siehe oben - vermutlich deutschsprachiger Stamm und dann "slawisiert".

Viele Grüße

* felizitas *

_________________
Abram|Behrendt|Brügmann|Fentsch|Giersch|Haase|Halweg|Hehmke|Hoppe|Janke|Koz|Latzke|Martig|Moldenhauer| Musolf|Musolph|Pagel|Redmann|Remus|Rhode|Risop|Schwemin|Schweminski|Semrau|Steinborn|Theil|Thiede|Wiese|Wilczÿnski| ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mappe für 80 €
BeitragVerfasst: 23.11.2014, 21:27 
Offline

Registriert: 06.08.2009, 10:44
Beiträge: 180
Flöckchen hat geschrieben:
Na wunderbar :|
Die wollen von mir 80€ für eine Mappe mit allem drum und dran! Und dann soll ich auch noch eine Wartezeit von ca. 12 Monaten in Kauf nehmen!! Wer sagt mir denn, dass ich nach dieser Zeit auch wirklich brauchbares Material bekomme? Mir ist das zu langwierg und zu teuer. Vielleicht tun sich nach noch andere Wege auf.
Aber trotzdem danke
Karin


Hallo [...]

ich kann zwar deine Antwort nicht so richtig deuten, glaube aber des es sich um einen zu kaufenden Stammbaum geht.
Wenn dem so ist kann ich nur warnen, in unserer Familie gibt es so ein "Ding" es ist absolut nicht zu gebrauchen.
In dem Stammbaum den ich eingesehen habe ist nicht ein einziger Vorfahr enthalten, es stimmt nicht ein einzelnes Datum.
Es ist wohl eine Clevere Geschäftsidee
Man gestaltet einen Stammbaum der vor etwa 5 Generationen rückwärtsgerichtet ist und ersetzt den Im Stammbaum enthaltenen Namen mit dem gewünschten Namen.Bei dem Stammbaum den ich gesehen habe war sogar das Fanilienwappen dabei, dieses Wappen habe ich einem Heraldiger gezeigt der sich sich vor Lachen fast nicht erholen konnte so viele Fehler waren dort drin enthalten.
Also reine Abzocke.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mappe für 80 €
BeitragVerfasst: 23.11.2014, 23:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2009, 22:57
Beiträge: 2699
Wohnort: Lümborch
Ich kann die Einschätzung von wkb nur bestätigen. Mein Schwager hatte sich mal ein Buch bestellt, das beanspruchte, die Genealogie seiner Familie darzustellen. Das Ganze war nur allgemeines Gewäsch, völlig unkonkret und beliebig. Da hätte man geradezu jeden gewünschten FN einsetzen können - und genauso war die Sache wohl erstellt worden.

_________________
fps
----------
Suche u.a. nach Ni(c)koleit, Kamrowski / Kammerowski, Kawlitzki, Atrott, Bartolain / Bertolin , Pieck und Laser aus Ostpreußen, Region Gumbinnen.
Immer noch lebt dieses Forum!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO