Im verwandt.de-Forum können sich unsere Nutzer austauschen und gegenseitig Fragen beantworten. Teilen Sie Erfolgserlebnisse oder fragen Sie andere Ahnenforscher nach Tipps. Um am Forum teilnehmen zu können, registrieren Sie sich bitte.

follow me on twitter
Aktuelle Zeit: 22.04.2018, 22:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele Ahnengenerationen vollständig?
BeitragVerfasst: 01.07.2011, 23:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.07.2008, 20:17
Beiträge: 557
Wohnort: Harsewinkel auf der Grenze zwischen OWL und Münsterland
Nun, bei mir kommen inzwischen Urahnengroßeltern vor. Wenn ich diese Generation und alles darunter vollständig hätte, wären es 524.286 Vorfahren...

Aber keine Bange, davon bin auch ich mehr als meilenweit entfernt...

_________________
MfG Merkur
Czech, Pelkmann, Szymkowiak, Westbeld, Berheide, Grothues, Vielstädte, Vierbücher, Lohmüller, Böhmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele Ahnengenerationen vollständig?
BeitragVerfasst: 20.09.2011, 18:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2009, 09:18
Beiträge: 1315
Wohnort: Spree-Athen
Sagt mal, wie zählt ihr das eigentlich, wenn dank Ahnenschwund, einzelne Vorfahren mehrmals im Baum auftauchen? So habe ich meinen ältesten Ahnen inzwischen viermal im Baum - dreimal als Ahnengroßvater und einmal als Ahnenvater.

Viele Grüße

* felizitas *

_________________
Abram|Behrendt|Brügmann|Fentsch|Giersch|Haase|Halweg|Hehmke|Hoppe|Janke|Koz|Latzke|Martig|Moldenhauer| Musolf|Musolph|Pagel|Redmann|Remus|Rhode|Risop|Schwemin|Schweminski|Semrau|Steinborn|Theil|Thiede|Wiese|Wilczÿnski| ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele Ahnengenerationen vollständig?
BeitragVerfasst: 21.09.2011, 06:55 
Offline

Registriert: 08.03.2009, 20:14
Beiträge: 1468
Wohnort: Hamburch
Ahnenschwund-Profile habe ich keine.
Bei Spitzenahnen gibt es Profil und Zählung, wenn ein Vorname (weiblich) vorhanden ist.
Gänzlich namenlose Profile (NN NN) von Ehefrauen bei Ahnen habe ich bisher nicht angelegt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele Ahnengenerationen vollständig?
BeitragVerfasst: 21.09.2011, 16:21 
Offline

Registriert: 01.11.2008, 19:52
Beiträge: 3189
Ein vierfach vorhandener Ahn ist nur eine Person, zählt also einfach, wenn man die Gesamtzahl der Ahnen betrachtet. Natürlich können durch ihn, wen der Rest sonst komplett ist, mehrere Generationen vervollständigt werden. In Stammtafeln mit Kekulé-Nummern werden solche Personen, die dann ja auch mehrere Nummern haben, immer bei der niedrigsten beschrieben, bei höheren steht nur siehe Nr. xyz. Und nur die niedrigste Nummer wird für die Weiterberechnung verwendet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele Ahnengenerationen vollständig?
BeitragVerfasst: 15.03.2012, 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2009, 22:57
Beiträge: 3032
Wohnort: Lümborch
Ich dachte, ich stelle hier mal meine aktuelle Version ein. Über die Salzburger Exulanten sind nun noch ein paar Altvordere hinzu gekommen:

100 %... 2/2
100 ..... 4/4
100 ..... 8/8
100 .... 16/16
93,8 ... 30/32
71,9 ... 46/64
48,4 ... 62/128
23,4 ... 60/256
5,3 .... 27/510
2,7 .... 28/1020
0,2 .... 4/2040
- ....... 3/4080
- ....... 5/8160
- ....... 2/16320
- ....... 1/32640
- ....... 1/65280


Allerdings geht der Baum ziemlich in die Breite, da ich unglaublich viele abzweigende Linien der Verwandten meiner Ahnen finde...

_________________
f(i)ps
----------
Suche u.a. nach Nic/k/ckoleit, Kamrowski / Kammerowski, Kawlitzki, Atrott, Bartolain / Bertolin , Pieck und Laser aus Ostpreußen, Region Gumbinnen.
Immer noch lebt dieses Forum!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele Ahnengenerationen vollständig?
BeitragVerfasst: 25.12.2016, 19:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2009, 22:57
Beiträge: 3032
Wohnort: Lümborch
Ich habe jetzt mal etwas Altes wieder ausgegraben. Es hat mich interessiert, wie sich die Zahlen in den letzten Jahren verändert haben. Je weiter man in die Vergangenheit zurück kommt, desto mühseliger und rarer werden die Funde.

Also hier der jetzige Stand:

100 %... 2/2
100 ..... 4/4
100 ..... 8/8
100 .... 16/16
96,9 ... 31/32
73,4 ... 47/64
56,3 ... 72/128
29,3 ... 75/256
8,6 .... 44/510
4,0 .... 41/1020
0,8 .... 17/2040
0,4 .... 13/4080
0,1 .... 12/8160
- ....... 8/16320
- ....... 5/32640
- ....... 2/65280

und dann gibt es eine Linie, die noch 3 Geneationen weiter zurück geht, jeweils 1-2 Personen.

Vergleicht man die Listen, dann stellt man fest, dass es wohl in mittleren Genationen Konsolidierungen in den Ergebnissen gegeben hat (oder hatte ich vorher falsch gezählt? :wink: ) und dass die späteren Generationen sich gaaanz langsam füllen, vor allem deswegen, weil doch immer mehr Originalunterlagen online verfügbar werden.

Na gut. War auch für mich selber interessant.

P.S. Irgendwie waren irgendwann einmal ein paar Vorfahren in der Liste verschwunden gewesen. Jetzt sind sie wieder da und die Statistik passt nun auch besser zur vorhergehenden Version.

_________________
f(i)ps
----------
Suche u.a. nach Nic/k/ckoleit, Kamrowski / Kammerowski, Kawlitzki, Atrott, Bartolain / Bertolin , Pieck und Laser aus Ostpreußen, Region Gumbinnen.
Immer noch lebt dieses Forum!


Zuletzt geändert von fps am 05.01.2017, 12:33, insgesamt 1-mal geändert.
P.S.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele Ahnengenerationen vollständig?
BeitragVerfasst: 25.12.2016, 21:33 
Offline

Registriert: 22.11.2007, 23:51
Beiträge: 1918
Wohnort: deutschland
bei mir wird das immer schlimmer

ich kann ansätzen wo ich will

wiki und andere bäume im netz

zeigen mir immer mehr ohne gewähr

:roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele Ahnengenerationen vollständig?
BeitragVerfasst: 28.12.2016, 19:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2009, 09:18
Beiträge: 1315
Wohnort: Spree-Athen
Janila hat geschrieben:
Was ist die älteste Generation die ihr vollständig habt?

Die 5. Generation - bzw. die vierte Ahnengeneration:


    Generation 0: 1 von 1 100,0%
    Generation 1: 2 von 2 100,0%
    Generation 2: 4 von 4 100,0%
    Generation 3: 8 von 8 100,0%
    Generation 4: 16 von 16 100,0%
    Generation 5: 15 von 32 46,9%
    Generation 6: 15 von 64 23,4%
    Generation 7: 18 von 128 14,1%
    Generation 8: 17 von 256 6,6%
    Generation 9: 17 von 512 3,3%
    Generation 10: 12 von 1024 1,2%
    Generation 11: 4 von 2048 0,2%
    Generation 12: 2 von 4096 0,0%
    Generation 13: 1 von 8192 0,0%

    131 von 16382 Ahnen bis zur 13. Generation = 0,8%


- Und nu?

Viele Grüße aus verregnetem Berlin

* felizitas *

_________________
Abram|Behrendt|Brügmann|Fentsch|Giersch|Haase|Halweg|Hehmke|Hoppe|Janke|Koz|Latzke|Martig|Moldenhauer| Musolf|Musolph|Pagel|Redmann|Remus|Rhode|Risop|Schwemin|Schweminski|Semrau|Steinborn|Theil|Thiede|Wiese|Wilczÿnski| ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie viele Ahnengenerationen vollständig?
BeitragVerfasst: 28.12.2016, 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2009, 22:57
Beiträge: 3032
Wohnort: Lümborch
Da bist du ja doch ganz schön vorangekommen, felizitas!

_________________
f(i)ps
----------
Suche u.a. nach Nic/k/ckoleit, Kamrowski / Kammerowski, Kawlitzki, Atrott, Bartolain / Bertolin , Pieck und Laser aus Ostpreußen, Region Gumbinnen.
Immer noch lebt dieses Forum!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO