Wir haben ja schon mal die etwas „anderen“ Stammbäume im Netz gefunden. Heute wird es laut, schnell, und vor allem rot!

Jahr für Jahr bringt die italienische Automarke Ferrari, die 1947 vom ehemaligen Rennfahrer Enzo Ferrari gegründet wurde, ein neues Modell ihrer begehrten schnellen Fahrzeuge auf dem Markt.

Die roten Flitzer sind nicht nur schön zum Fahren, sondern auch schön anzusehen. Hier also der Ferrari-Stammbaum:

ferrari-familyQuelle: Car and Driver
Abgelegt in Lustiges

2 Antworten

  • Thomas am 08.11.2009 um 23:24 Uhr

    Ja, schön anzusehen, aber von Ahnenforschung kann man sich das nicht leisten – oder fährt die Geschäftsleitung schon solche Roten?
    Gruß Thomas

  • Stammbaum am 27.11.2009 um 14:13 Uhr

    [...] Stammbäume” hat verwandt.de bereits ausgefallene Stammbäume präsentiert. Siehe den Ferrari Stammbaum als Beispiel.  Nun ja, wirklich verrückt ist mein Beispiel nicht, dokumentiert es doch ernsthaft [...]

Einen Kommentar schreiben